Hochwertige Backlinks kaufen

Juni
29

Nachdem sich Bill Gates nun aus dem Tagesgeschäft von Microsoft zurückgezogen und zum Abschied zugegeben hat die Möglichkeiten des Internets – besonders im Suchmaschinen- und Onlinewerbebereich – verpaßt zu haben, versucht man nun Verpaßtes zügig nachzu- holen. Da der Yahoo-Kauf (vorerst) auf Eis gelegt wurde, schaut sich die Redmonder Konzernzentrale bereits nach neuen Optionen um. Die semantische Suchmaschine Powerset scheint hier eine neue Möglichkeit zu sein, um den Anschluß an die Großen der Online- branche nicht zu verpassen. Powerset soll Eingaben in natürlicher Sprache verstehen und Antworten auf ausformulierte Fragen geben können, wo es im Vergleich zu Google und Yahoo nicht das gesamte Web durchsucht, sondern nur auf Wikipedia und die offene Datenbank Freebase zurückgreift. Ob sich damit die Konkurrenz beeindrucken läßt? Der Kaufpreis soll jedenfall bei rund 100 Millionen US-Dollar liegt.

Juni
27

MSN ist die Suchmaschine von Microsoft und bietet seit kurzer Zeit eine neue Suchroutine, die zu besseren Suchergebnissen führen sollte. Natürlich konnte MNS damit Google nicht vom Thron der Suchmaschinen holen, aber ein wichtiger Schritt in Richtung Suchmaschinen- effizienz wurde damit getan. Die Suchmaschine ist natürlich nicht das einzige Tool, was MSN zu einem wichtigen Suchmaschinenanbieter macht, sondern zusätzliche Tools wie etwa der eigene Messanger und die eigene Mailumgebung machen MSN für die User interessant. Neu hinzugekommen ist mit SkyDrive ein Onlinedatenspeicher, der es erlaubt, eigene Daten Online mit Kennwortschutz versehen zu speichern. Aber nicht nur die Speicherung der Daten ist möglich, sondern auch eine begrenzte (nur für Freunde) oder unbegrenzte Freigabe.

Juni
25

Beschlossen und verkündet: Ab dem zweiten Quartal 2009 will die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) die bisher klar strukturierte DNS-Hierarchie nahezu auflösen, denn ab diesem Zeitpunkt soll den Usern die Möglichkeit geboten werden, eigene Domainendungen registrieren zu können. Knüller wie www.strickstübchen.meppen, www.suchmaschinenoptimierung.seo oder www.kaesekuchen.schnickschnack sind nur einige Beispiele für die neuen feuchten Träume der Domaingrabber, Suchmaschinenoptimierer und Webhoster, die mit solchen Endungen schnelles Geld machen wollen. Neben rechtlichen Fragen dürfte auch der Sinn und Zweck zweifelhaft sein, zumal sich viele User selbst mit bereits länger etablierten Endungen wie .info und .biz Domains schwer tun oder sie nicht mal kennen und gerade noch .com und .de unterscheiden können. Der ICANN soll an dieser Stelle keine Inkompetenz vorgeworfen werden (oder doch?!), aber anscheinend haben sie ihr eigenes, hierarchisch aufgebautes System nicht verstanden. Fazit: ohne Worte.

Juni
20

Nachdem der Super-Deal mit Yahoo! nun wohl entgültig vom Tisch ist, hat sich Microsoft nach eigenen Presseberichten nicht zum Ziel gesetzt, krampfhaft nach Alternativen zu suchen. So sei nach eigenen Angaben derzeit nicht mit einer Übernahmeflut von Internetunternehmen durch den Redmonder Konzern zu rechnen. Zwischenzeitlich gab es ja diverse Gerüchte zur kompletten Übernahme des Social Networks „Facebook“ (an dem Microsoft bereits mit 1,6% beteiligt ist) sowie dem Online-Zweig AOL des US-Medienkonzerns Time Warner. Es bleibt also weiter spannend, wie sich der schwere Gigant weiter in das Internetgeschäft drängen will!

Juni
13

Nun ist es also amtlich: Während Microsoft sich nun entgültig von einer Zusammenarbeit oder gar Übernahme von Yahoo! losgesagt hat, haben sich die beiden Großer der Suchmaschinen offenbar gefunden: Google und Yahoo! machen zukünftig gemeinsame Sache! Gemäß der getroffenen Vereinbarung zwischen Google und Yahoo! wird Yahoo! künftig bezahlte Werbung der Formate „AdSense for Search“ sowie „AdSense for Content“ in seine Such- ergebnisseiten einbinden, welche quasi als Ergänzung zu den eigenen Werbeeinblendungen gedacht ist. Diese Kooperation beschränkt sich momentan zwar nur auf den kanadischen und us-amerikanischen Wirkungsbereich, könnte sich aber auch schnell auf die restliche Welt ausweiten. Was versprichen sich die beiden Giganten davon? Alles lesen »

Juni
13

Wie der Eine oder Andere vielleicht schon gesehen hat, sind die Seiten des SEO-Handbuchs momentean relativ leer. Aber keine Sorge, wir haben unseren Dienst natürlich nicht eingestellt! Vielmehr wird derzeit unter Hochdruck an einer Optimierung des Contents und des Umpfanges zum Thema Suchmaschinenoptimierung gearbeitet. Bitte schauen Sie also in wenigen Tagen wieder vorbei, dann ist das SEO-Handbuch wieder für Sie da – davon unabhängig werden wir unseren weiterhin mit aktuellen Neuigkeiten rund um das Thema Suchmaschinen und Suchmaschinenoptimierung füttern!

Juni
7

Am 23. und 24. Juni noch nichts vor? Dann ist die Search-Engine-Strategies – die Top- Konferenz rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung und -marketing – genau das richtige für Sie, wenn Sie schon lange der Frage nachgehen: „Wie bekomme ich meine Website unter die Top 10?“. Bisher fand die SES in Deutschland immer in München statt. Diesen Juni allerdings findet sich erstmals in Hamburg statt. Für alle Stammleser von SEO-Handbuch.de, die aus dem Norden kommen, ist die SES also quasi ein Pflichttermin. Auf der Website der SES erfahren Sie auch, wie sie noch heute 100 Euro sparen können!

Juni
6

Wer gerne weitere Informationen zum Thema Suchmaschinenoptimierung erhalten möchte, die über die regulären Basics hier auf SEO-Handbuch.de hinausgehen, für den halte ich aktuell einige Buchempfehlungen bereit, welche ich selbst gelesen habe und deshalb auch sehr empfehlen kann. Finden können Sie die Titel direkt etwas weiter unten in der linken Menüleiste – Amazon hält die Titel direkt für Sie zum Kauf bereit. Wer also keine „Angst“ vor etwas dickeren Wälzern hat, sollte sie sich ruhig mal anschauen.

Juni
2

Wie Stock-World.de heute in einem Bericht bekanntgab, gibt es seit heute eine neue Kooperation zwischen dem Redmonder Software-Giganten Microsoft und Hardware-Riesen Hewlett Packard hinsichtlich der Verwendung der Suchmaschine Live Search aus dem Hause Microsoft. In der Vereinbarung wurde festgelegt, daß Rechner aus dem Hause HP ab Januar 2009 mit einer vorinstallierten Live Search Toolbar ausgeliefert und als Grundeinstellung eingestellt werden. Diese Vereinbarung gilt zunächst nur für Nordamerika (USA und Kanada) – ob eine Ausweitung geplant ist, steht noch nicht fest. Live Search soll demzufolge die bisher vorinstallierte Suchmaschine Yahoo! ersetzen und die Suchmaschinen-Marktanteile von Microsoft stärken.

© 2008-2017 SEO-HANDBUCH.DE™ – SEO & Online Marketing Blog
SEO Blog | Suchmaschinenoptimierung Blog | SEO Nachrichten | Online Marketing Blog | Internet Marketing Blog | Impressum | Datenschutzerklärung