Hochwertige Backlinks kaufen

November
29

Es gibt sie tatsächlich noch… Regionen, in denen Google (noch) nicht die Nummer 1 unter den genutzen Suchmaschinen ist. Während man hier in Deutschland ohne weiteres belegen kann, daß Google mit ca. 90% Marktanteil die Nummer 1 unter den Suchmaschinen ist und sich die übrigen Kandidaten wie Yahoo, MSN/Live, Ask, usw. sich mit den restlichen 10% begnügen müssen, so sieht die Situation besonders in Asien anders aus. In Japan lag Yahoo bei einem Gesamtvolumen von ca. 5,9 Milliarden Suchanfragen im Monat September mit rund 51% Marktanteil (entspricht ca. 3,0 Milliarden Suchanfragen) vor seinem schärfsten Konkurrenten Google mit knapp 39% Marktanteil (entspricht ca. 2,3 Milliarden Suchanfragen). Die übrigen 10% Marktanteil bzw. 0,6 Milliarden Suchanfragen verteilen sich über die Anbieter Rakuten mit 2% Marktanteil, MSN/Live mit 1,5% Marktanteil, NTT mit 1,4% Marktanteil und zahlreiche weitere kleine Anbieter. Woran liegt es Yahoo nun, daß Yahoo in Japan doch recht deutlich vor Google liegt? Meine Vermutung liegt darin, daß Yahoo in Japan über eine wesentliche Zusatzfunktion verfügt: Yahoo Actions! Hiermit kann Yahoo also deutlich vor Google & Co punkten, zumal eBay in Japan bereits 2002 sein Agenbot wegen der Yahoo-Übermacht komplett eingestellt hatte. Als Vergleich: Ähnlich sieht es ja auch in Polen und der Schweiz aus – dort liegt auch heute noch die Auktionsplattform Ricardo vor eBay! Könnte Yahoo mit so einem zusätzlichen Angebot und interessanten Features ggf. auch in Deutschland Boden gutmachen – oder haltet ihr eBay inzwischen ebenfalls für so eine unumstößliche Institution wie die Suchmaschine Google?

November
27

Die Internetnutzer der ersten Stunde unter euch werden sich bestimmt noch an eine Zeit erinnern, als man statt auf Google und Yahoo noch auf Suchmaschinen wie Altavista, Fireball und Lycos zurückgriff. Einer dieser Suchmaschinen-Veteranen (gegründet im Jahr 1994) wird nun – zumindest in Europa – seinen Hut nehmen, nachdem der Marktanteil in den letzten Monaten dermaßen drastisch nach unten ging, daß er inzwischen kaum noch messbar ist. Und auch zahlreiche Werbekunden ziehen sich zunehmend von der ehemaligen Elite-Suchmaschine zurück (die zwischen 1999 und 2000 ihren Höhepunkt als meistbesuchte und genutzte Website hatte!), nachdem sich die Marke durch unzählige Eigentümerwechsel und eine immer undurchsichtigere und teilweise verfehlte Produktpolitik selbst ins Aus geschossen hat.

Die Rede ist von der Suchmaschine mit der sympatischen Labrador-Spürnase! Alles lesen »

November
25

Nachdem ich euch vor etwas über einer Woche gezeigt habe, wie man doch noch einen Backlink aus dem Yahoo-Webverzeichnis abgreifen kann (je nach Variante mit etwas mehr oder weniger Geduld), habe ich heute ein weiteres Schmankerl für den kleinen „SEO-Hunger“ zwischendurch: Der Großteil von euch hat sicherlich einen Account beim Auktionshaus eBay – also warum diesen nicht mit recht geringem Aufwand für kostenlose Backlinks nutzen? Hierzu muß im Accountbereich zunächst eine „mich“-Seite aktiviert werden, welche übrigens optisch mittels HTML frei gestaltet werden kann. Ist man bei eBay gewerblich tätig und hat einen Shop eingerichtet, so entspricht dieser der regulären „mich“-Seite. In beiden Fällen sind die URLs identisch. Als Beispiel verwende ich hier mit freundlicher Genehmigung (Danke Sven!) den bei eBay aktiven Onlineshop Monsterzeug.de. Alles lesen »

November
24

Wie ich gerade in einem Bericht auf der Website der Süddeutschen Zeitung gelesen habe, hat sich Microsoft einen wichtigen Experter und führenden Manager für die Internetsuche aus dem Hause Yahoo an Bord geholt. Dabei handelt es sich um Sean Suchter, seines Zeichens Hauptverantwortlicher in der Entwicklungsabteilung bei Yahoo. Microsoft hat ihm auch gleich die richtige Position zugewiesen: So wird Sean Suchter ab Dezember als Geschäftsführer im Suchmaschinen-Zentrum von Microsoft in Silicon Valley tätig sein, wo er die Suchmaschine MSN/Live von Microsoft auf Vordermann bringen und weiter konkurrenzfähig machen soll. Eine interessante Entwicklung wie ich finde, schließlich hatte Steve Baller von Microsoft vor einigen Tagen bekanntgegeben, daß man inzwischen nicht mehr an der Übernahme der Suchmaschine Yahoo interessiert wäre. Microsofts neuer Plan scheint nun in Richtung Headhunting zu gehen, bei dem man Yahoo nicht komplett übernimmt, sondern sich einfach die fähigsten Köpfe aus dem Yahoo-Team herauszupicken. Irgendwie clever!

November
20

[Gastbeitrag] Sie haben Ihre Hausaufgaben in SEO und SEM gemacht und sehr viel Traffic auf Ihre Seite gebracht, aber dieser will einfach nicht konvertieren. Die User klicken sich zwar zu Ihrer Website durch, aber brechen den Besuch nach wenigen Sekunden wieder ab. Was also läuft falsch? Der erste Eindruck ist ja bekanntlich entscheidend. Das gilt auch für Landing Pages. Wichtig, ist dass der User weiß, dass er auf der richtigen Seite ist. Achten Sie daher darauf, dass Ihre Landing Page das Keyword aufgreift und prominent platziert, das ihn erst auf Ihre Zielseite geführt hat. Die Zielseite muss auch Ihre Corporate Identity widerspiegeln, damit der User weiß, dass er bei Ihnen an der richtigen Adresse ist. Alles lesen »

November
18

Wie ich gerade auf der Website des Wall Street Journals und Yahoo News gelesen habe, ist es nun soweit: Der Mitbegründer und CEO Jerry Yang räumt seinen Chefsessel bei der Suchmaschine Yahoo und führt die Geschäfte noch solange weiter, bis ein Nachfolger für den Posten gefunden wurde. Die Diskussion um einen Rücktritt von Yang scheint schon mehrere Wochen innerhalb von Yahoo geführt worden zu sein. Als ein möglicher Hintergrund für den Rücktritt werden auch die gescheiterten Verhandlungen mit Microsoft und dessen ursprüngliche Offerte von 31 US-Dollar pro Aktie genannt. Inzwischen werden die Yahoo-Aktien mit einem Preis von etwas über 10 US-Dollar pro Aktie an der Börse gehandelt, was besonders den Großaktionären wie z.B. Carl Icahn sauer aufstößt und zu kräftigen Diskussionen auf der letzten Aktionärsversammlung zwischen Jerry Yang und Carl Icahn geführt hat. Alles lesen »

November
17

Nun ist es also soweit: Microsoft erweitert sein Internetportal bzw. seine Suchmaschine MSN/Live um das kostenlose Filmportal „MSN Movies“, welches unter der URL erreichbar ist und rund 100 deutschsprachige Filme wie Blade, The Patriot, American History X und sogar Komödienklassiker von Louis de Funès bietet! Neben Kinofilmen kommen auch schon Serienfreunde mit z.B. Highlander und Les Miserables auf ihre Kosten. Die Filme können völlig legal, ohne Registrierung und teilweise sogar im Vollbild-Modus angeschaut werden. Einige der Filme sind zwar schon einige Jahr alt, aber Microsoft hat bereits für nächstes Jahr eine deutlich Erweiterung seiner „MSN Movie“-Plattform angekündigt. Einziges Manko: Die Filme werden in regelmäßigen Abständen (alle 10 Minuten) durch eine kurze Werbeeinblendung unterbrochen – dafür ist der Dienst kostenlos. Microsoft verspricht sich mit diesem Dienst neben Werbeeinnahmen vermutlich auch einen äußerst wichtigen Synergieeffekt: Wer schon auf der MSN-Seite ist und sich die Filme anschaut, der könnte auch auf die Idee kommen und die MSN-Suche (Suchbox oberhalb des Films) zu nutzen! Lassen wir als mal überraschen, die sich MSN Movies in den nächsten Wochen/Monaten entwickeln wird…

MSN Movies

November
15

Inspiriert von Maltes Blog-Posting bezüglich Backlink von Google.com, habe ich hier etwas für die kleine Suchmaschinenoptimierung zwischendurch – und zwar aus dem Hause Yahoo! So ziemlich jeder kennt das Yahoo! Web-Verzeichnis. Das Problem: Man kann sich dort momentan nicht mehr anmelden bzw. eine Seite vorschlagen. Schade eigentlich. Aber es gibt eine Alternative, nämlich wenn man auf die amerkanische Variante Yahoo! Directory ausweicht – dort ist das anmelden bzw. vorschlagen einer Seite noch problemlos möglich. Positiv ist auch, daß die Links dort follow sind! Je nachdem in welcher Region euer Projekt platziert ist, muß man das passende Land auswählen – in unserem Fall z.B. Deutschland. Hat man die passende Kategorie gefunden, gibt es zwei Varianten um sich über den Button „Suggest a Site“ ins Web-Verzeichnis von Yahoo einzutragen: a) „Standard“ (kostenlose Anmeldung ohne Zeitgarantie – kann ggf. also etwas bis zur Aufnahme dauern) und b) „Yahoo! Directory Submit“ (Aufnahme innerhalb von 7 Tagen. Kostenpunkt 299,00 US-Dollar). Was soll man sagen… Ob man die knapp 300 US-Dollar ausgibt bleibt jedem selbst überlassen. Für lau nimmt man den Link jedoch gerne mit. Auch wenn es vermutlich keine großartigen Auswirkung auf das Ranking haben wird… Für das eigene Ego kann es nicht schaden *g* In diesem Sinne schönes Wochenende!

Yahoo! Web-Verzeichnis

November
13

Es gibt mal wieder eine heiße Insider-Informationen hinsichtlich des Suchmaschinenmarktes, zumindest wenn man dem Bericht auf TechCrunch glauben schenken darf: Dort heißt es, daß es eventuell eine eigene Suchmaschine aus dem Hause Apple geben könnte – jenem Hersteller, der sich bisher primär durch ein innovatives Betriebsystem und besonders optikorientierte Hardware auf dem IT-Markt hervorgetan hat. Fakt: Apples Browser „Safari“ hat aktuell einen Marktanteil von knapp 7% und verwendet die Google Suche als Standardeinstellung in Apple-Produkten wie MacBook und iPhone. Alles lesen »

November
11

'MSN-ToolbarEs gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Hause Microsoft zum beliebten Thema „Suchmaschine“: Nachdem der Google/Yahoo-Werbedeal nun wohl endgültig geplatzt ist und der Redmonder Softwareriese Microsoft auch nicht mehr sonderlich an der Übernahme von Yahoo interessiert zu sein scheint (was ich allerdings nicht glaube!), hat man sich kurzerhand einen neuen Suchmaschinen-Kooperationspartner gekrallt, wie Reuters berichtet – nämlich niemand geringeren als Sun Microsystems! So hat Sun sich nun bereit erklärt, die MSN-Toolbar zusammen mit seiner Java Engine als optionalen Download anzubieten. Läd man als Nutzer des Internet Explorers nun etwas auf der Website von Sun herunter, erhält man ein zusätzliches Eingabefeld für die Suchmaschine Live Search! Nach Angaben von Sun wird die Java Engine auf rund 91% aller internettauglichen PCs verwendet, was rund 800 Millionen Installationen weltweit entspricht. Die Anzahl der Downloads pro Monat beträgt mehrere 10 Millionen pro Monat – eine durchaus interessant Reichweite also! Die Frage ist nur: Ändert man durch ein zusätzliches Eingabefeld sein Nutzerverhalten? Möglicherweise ein gewisser Prozentsatz – aber vielleicht genügt Microsoft dies ja.

© 2008-2017 SEO-HANDBUCH.DE™ – SEO & Online Marketing Blog
SEO Blog | Suchmaschinenoptimierung Blog | SEO Nachrichten | Online Marketing Blog | Internet Marketing Blog | Impressum | Datenschutzerklärung