Bing XXL SuchergebnisseWer in den etablierten Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo auf Platz 1 steht, erhält nicht nur eine besonders hohe Aufmerksamkeit bei den Nutzern, sondern in der Regel auch deutlich mehr Klicks im Vergleich zu den Mitbewerbern. Kein Wunder also, dass die erste Position in Sachen SEO so umkämpft ist. Aber nun soll dem ersten Platz in den organischen Suchergebnissen durch die Nutzer noch deutlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden – zumindest wenn es nach den Jungs von Microsofts mit ihrer Suchmaschine Bing geht.

Mehr Aufmerksamkeit für die Nummer 1

Wer in den Suchergebnissen zu wichtigen Keywords auf Platz 1 steht, braucht sich um den Traffic in der Regel kaum Gedanken machen. Wer hingegen auch auf den übrigen Positionen für deutliche Aufmerksamkeit und Klicks für seine Website sorgen will, muss inzwischen teilweise mit einigen Kniffen wie Rich Snippets bzw. Structured Data arbeiten, um aus der breiten Masse hervorzustechen.

Doch nun wird das Spiel rund um die Nutzer und den Traffic zumindest bei Bing wohl noch etwas spannenden, denn Bing hat kürzlich begonnen die erste Position in den organischen Suchergebnissen noch stärker hervorzuheben – und zwar mit Hilfe von XXL-Titeln. Hier seht ihr gleich zwei Beispiele:

null

null

Erstaunlicherweise wird dieser neue Ansatz aktuell noch bei sehr wenigen Websites angewendet, die sich auf Platz 1 positioniert haben. Auch eine Abhängigkeit bezüglich einer bestimmten Title-Länge, einen Website-Typen, einen Brand-Effekt oder die Listung in Wikipedia ist in aktuellen Tests bisher nicht festzustellen. Offenbar handelt es sich dabei tatsächlich um einen reinen Test mit zufälligen oder ausgewählten Websites, der aber durchaus interessant werden dürfte.