Microsoft Bing LogoNachdem die Suchmaschine Bing seit einigen Tagen in HD verfügbar ist und auch Office Online aufgenommen wurde, scheint man noch deutlich weiter an der Suche zu schrauben. Heute ist mir aufgefallen, dass auch die Suggestsuche von Bing um ein neues Feature ergänzt wurde. So findet man jetzt für einige Keywords den ersten Treffer aus den SERPs inkl. den dazugehörigen Sitelinks direkt in der Suggestsuche. Der Nutzer bekommt also im Idealfall gar nicht mehr die kompletten Suchergebnisse, sondern nur noch den ersten Treffer angezeigt. Für Brands ist dies natürlich ideal, während die Websites auf den Plätzen 2-n in die Röhe gucken. Aber seht selbst!

Bing Suggest-Preview mit Sitelinks

Bing Suggest Preview

Bing Suggest Preview 1

Die neue Bing Suggest-Preview wird aktuell offenbar noch für relativ wenige Begriffe getestet. Wer beispielsweise „Auto“, „Finanzen“, „Microsoft“ oder „Lufthansa“ eingibt wird hier einige Beispiele zu Gesicht bekommen, während etwa Keywords wie „Kredit“, „Otto“, „IBM“ oder „Huawei“ noch keine direkten Suggest-Previews erzeugen. Einen Zusammenhang zu geschalteten SEA-Anzeigen schreint es offenbar nicht zu geben. Zumindest ergaben die Tests hier (noch) kein einheitliches Bild. Fest steht aber, dass für die Aufnahme in die Suggest-Preview Sitelinks verfügbar sind – aber auch dann ist eine Aufnahme noch nicht garantiert (siehe „IBM“).

Besonders für das Thema Suchmaschinenoptimierung dürfte die neue Darstellung von Bing interessant werden, zumal auf diese Weise unter bestimmten Keyword-Konstellationen der Traffic für die organischen Platzierungen 2-n für einige Website noch dünner werden dürfte, während dieser für die promiment platzierte Website sogar zulegen sollte. Zudem dürfte auch sicher sein, dass das Thema Sitelinks an Bedeutung zunimmt – nicht nur im SEA, sondern auch im SEO! Wie seht ihr das Thema? 😉