Google PagerankSo spielt das SEO-Leben: Eigentlich wollte ich den Rechner gerade runterfahren, weil es ja morgen recht früh zum ConventionCamp nach Hannover geht, aber dann kam in letzter Sekunde doch noch eine „Hiobsbotschaft“ vom @seomedial herein. Ich solle mir doch mal den Pagerank einer meiner Seiten anschauen. Ich selbst hatte in letzter Zeit gar nicht mehr darauf geachtet, aber tatsächlich… der längst für tot erklärte Pagerank von Google erfreut sich noch immer bester Gesundheit und unverhofft kommt oft: Pagerank-Update am 7. November 2011! Selbsterklärend, dass man sich dann erstmal einige Projekte anschaut, um mal zu schauen was der grüne Balken so sagt – mit einem lachenden und einem weinenden Auge natürlich 😉

Lachend, weil man sich natürlich über alle möglichen Verbesserungen freut und trotzdem weiß, dass der Google Pagerank inzwischen leider kein sooo wirklich wichtiger Indikator mehr ist. Weinend, weil man sich doch irgendwie etwas ärgert wundert, weil einige Projekte sich „verschlechtert“ haben, obwohl sich das eigentliche Ranking in den Suchergebnissen deutlich verbessert hat. Tja, so ist das mit dem Pagerank: Er sorgt hier und da für Verwunderung, aber missen möchte man ihn auch nicht. Die Frage lautet nun: Ist/war dies nun wirklich das letzte Pagerank-Update oder wird Google den Pagerank auch 2012 noch weiter am Leben erhalten?

Auch wenn dem legendären „Wodka SEO“ (Kult! :D) bei YouTube das Ableben des Pageranks ganz gut in den Kram passen würde… ich persönlich denke, dass uns der Pagerank noch einige Zeit erhalten bleiben wird und so wirklich weh tut er ja auch keinem. Und nun seid ihr gefragt: Wie hat sich das aktuelle Pagerank-Update im November bei euren Projekte ausgewirkt und wird es 2012 auch noch Pagerank-Updates geben oder ist mit dem November-Update endgültig Feierabend?