Ihr habt ein Nagelstudio, bietet eine Yoga-Nachhilfe an oder verkauft gar Furzkissen aus feinster Seide? Egal womit ihr euer Geld verdient, irgendwann kommt ihr auch an den Punkt, an dem ihr euch mit einem Firmenauftritt in den jeweiligen Social-Media-Netzwerken auseinandersetzen wollt oder sogar müsst. Denn um eure Zielgruppe optimal zu erreichen, sollte euch kein Weg zu steinig sein. Also, auf geht’s! Hmmm… Aber wie macht ihr das denn jetzt eigentlich am besten? Kein Problem. Wir haben euch hier 10 Tipps zusammengestellt, mit denen auch euer Auftritt in den sozialen Netzwerken so appetitlich wird wie eine Torte mit Sahne-Topping und Kirsche oben drauf. Alles lesen »

Wenn ihr jemals daran interessiert wart, euer Unternehmen in sozialen Netzwerken zu vermarkten, habt ihr sicher von Influencern (zu Deutsch: Meinungsmacher oder Beeinflusser) gehört. Indem sie eure Produkte oder Profile in ihren attraktiven Beitragen erwähnen, schießen das Engagement und die Verkaufszahlen hoch. Viele glauben, Influencer haben einen Traumjob. Sie posten den ganzen Tag auf Instagram, kassieren ganz kräftig ab und erhalten dazu Sachen von Marken kostenlos. Daher gibt es auf dem Markt einen Haufen gefälschter Influencer mit stark nachgefragten Followern und Netzen gefälschter potenzieller Kunden. In ihren Blogs sind keine richtigen Menschen, die auf Werbung reagieren werden. Alles lesen »

Social Media ist heutzutage in aller Munde. Ob Facebook, Twitter, Linkedin oder Xing, überall wird fleißig gepostet, getwittert, geteilt und gelikt. Dies hat zur Folge, dass auch viele Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kollegen oder auch Kunden von Unternehmen überall in den digitalen Netzwerken unterwegs sind. Dies sollte für den jeweiligen Arbeitgeber jedoch nicht mit Argwohn beäugt werden, vielmehr bieten diese Ausflüge in die digitale Welt dem Unternehmen auch die Chance, Werbung in eigener Sache zu machen. Die Begeisterung an der Firma und dessen Dienstleistungen oder Produkte können so ganz automatisch nach außen getragen werden. Alles lesen »

Das soziale Netzwerk Facebook boomt. Tagtäglich kommen viele tausende von Posts, Videos oder Bilder ins Netzwerk, welche von den Facebook Nutzern eifrig geteilt und kommentiert werden. Ganz besonders gern wird dabei auch die Gefällt mir Funktion angeklickt, um dem jeweiligen Post den positiven Daumen zu geben. Aber was ist eigentlich mit weniger schönen Fotos, ergreifenden Videos oder Bildern, die einen eher traurig stimmen und nicht gerade dazu animieren, auf den Gefällt mir Button zu drücken? Hier hat sich im Laufe der Jahre, seitdem es Facebook gibt, so mancher Nutzer gewünscht, dass es für sowas auch eine Art Gefällt mir nicht Button gibt. Und wie es scheint, wurde dieser Wunsch nun endlich auch auf dem Schreibtisch von Mark Zuckerberg im Silicon Valley präsent. Alles lesen »

Ein Großteil des Leben findet inzwischen Online statt. Vom Aufstehen bis zum Gute-Nacht-Gebet wird das Leben mit „Freunden“ geteilt und kommpentiert. Wir sind 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag erreichbar und viele sehnen sich zurück nach den alten Zeiten, als man mal richtig abschalten konnte und seine Zeit nicht im Netz zu verschwenden. Wie abhängig man inzwischen jedoch ist bemerkt man spätestens dann, wenn die Technik mal nicht funktioniert. Wer beschließt sich wieder mehr dem realen Leben und den echten Freunden zu widmen stellt fest, dass der Rückzug aus sozialen Netzwerke, der Weg zurück ins Leben ohne Statusbeiträge, Likes und Katzenvideos sehr schwer sein kann. Viele Netzwerke identifizieren sich über ihre Userzahlen. Von daher ist das Löschen eines Accounts unter Umständen mit viel investigativem Fleiß verbunden. In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr aus den bekanntesten sozialen Netzwerken verabschiedet. Alles lesen »

„Texte schreiben kann doch jeder!“ Wer sich allerdings im Netz ein wenig genauer anschaut, merkt sehr schnell, dass sich dort reichlich schlechter Content tummelt. Dieser ist zwar meist suchmaschinenoptimiert, weist dafür aber andere Mängel auf. So fällt unter anderem auf, dass Texte sehr häufig die Grundregeln des kreativen Schreibens vernachlässigen. Zudem fehlt oftmals ein wirklicher Mehrwert, sodass der Content zwar aus vielen Wörtern besteht, diese aber dem Leser nicht wirklich weiterhelfen. Guter Content zeichnet sich hingegen dadurch aus, dass der Betrachter an dem Text gefallen findet und daraus einen echten Nutzen zieht. Doch wie schafft es der Autor, guten Content Mehrwert zu schreiben, der beim Leser auf Interesse stößt? Alles lesen »

Ihr fragt euch immer wieder wie man mehr Follower für seinen Twitter-Account bekommen kann? Die Rede ist hier natürlich nicht von gefakten oder gekauften Followern, die einzig und alleine dazu da sind, das persönliche Ego zu verbessern. Wir reden hier von echten Followern, die dich schätzen und die auch gerne mal zurückzwitschern. Im heutigen Artikel möchte ich daher eine kleine und kompakte Liste mit 50 elementaren Tipps für mehr Twitter-Follower bloggen, die eurem Twitter-Account etwas auf die Beine helfen können. Alles lesen »

Einige von euch haben bereits davon gehört: Es soll ihn geben, den ultimativen „Facebook-Killer“. Ello heißt das neue soziale Netzwerk und verspricht nicht nur absolute Werbefreiheit, sondern auch eine unkomplizierte Nutzung, sowie ein minimalistisches Design. Doch taugt Ello wirklich als Facebook-Killer oder ist das neue Netzwerk wieder nur heiße Luft? Immerhin hat es ja sogar Google+ schon schwer gegen den alten Platzhirsch Facebook. Inwiefern sich die Versprechungen der Ello-Macher bewahrheiten, habe ich getestet und nachstehend einen kleinen Einblick in Ello verfasst. Alles lesen »

Marketingagenturen verlagern ihr Augenmerk seit gerade einmal 20 Jahren immer rasanter auf ein neues Medium: Sie haben das Internet entdeckt, es sich zu eigen gemacht – und es lieben gelernt. Anfängliche Spitzenreiter wie Bannerwerbung oder hysterisch flackernde Flashanzeigen treiben indes nur Millimeter entfernt von der Charybdis der Moderne und deren tödlichem Sog: ihrer Klassifizierung als „Schnee von gestern“. Schließlich ermöglicht das Internet inzwischen eine Vielzahl effektiverer und weitaus weniger aufdringlicher Marketingstrategien. In diesem Artikel möchte ich heute mal dem Thema Online-Bewertungen die Aufmerksamkeit schenken, die ihm sonst oft schändlich verwehrt wird. Alles lesen »

Man kann es schon nicht mehr hören! „Content Marketing“ – egal wo man surft oder auf welcher Konferenz man sich gerade befindet. Content Marketing ist inzwischen für viele das Synonym für Online Marketing geworden. Dabei zielen die meisten Artikel und Vorträge auf großartige Kampagnen ab und phantasieren sich in luftige Budgethöhen. Doch was ist mit dem Gemüseladen um die Ecke? Dem Onlineshop, der gerade erst loslegt und keine Unsummen in Marketing ausgeben kann und will? Grund genug, einmal 30 praxisorientierte Tipps zu geben, die nun wirklich jeder bei seiner Website und mit kleinem Budget berücksichtigen kann. Los gehts! Alles lesen »

© 2008-2019 SEO-HANDBUCH.DE™ – Der SEO & Online-Marketing Blog
SEO Blog | Suchmaschinenoptimierung Blog | SEO Nachrichten | Online Marketing Blog | Internet Marketing Blog | Impressum | Datenschutzerklärung