Facebook Dislike-ButtonDas soziale Netzwerk Facebook boomt. Tagtäglich kommen viele tausende von Posts, Videos oder Bilder ins Netzwerk, welche von den Facebook Nutzern eifrig geteilt und kommentiert werden. Ganz besonders gern wird dabei auch die Gefällt mir Funktion angeklickt, um dem jeweiligen Post den positiven Daumen zu geben. Aber was ist eigentlich mit weniger schönen Fotos, ergreifenden Videos oder Bildern, die einen eher traurig stimmen und nicht gerade dazu animieren, auf den Gefällt mir Button zu drücken? Hier hat sich im Laufe der Jahre, seitdem es Facebook gibt, so mancher Nutzer gewünscht, dass es für sowas auch eine Art Gefällt mir nicht Button gibt. Und wie es scheint, wurde dieser Wunsch nun endlich auch auf dem Schreibtisch von Mark Zuckerberg im Silicon Valley präsent.

Mark Zuckerberg gibt nach

Es ist ja nicht so, als ob dieser Wunsch für Mark Zuckerberg etwas Neues wäre, was er bis dato noch nie gehört hat. Ganz im Gegenteil. Schon seit Jahren muss er sich die Frage gefallen lassen „Wenn Facebook eine Gefällt mir Funktion hat, wo ist dann bitte der Gefällt mir nicht Button?“ Und ganz offenbar hat ihn diese ewige Fragerunde neuerdings so manche Nacht den Schlaf geraubt. Wie er jetzt bekannt gab, sollen Facebook Besucher demnächst auch die Chance bekommen, Posts, Bilder oder Videos auch mit einem solchen Button zu kommentieren.

Derzeit werde hinter den Kulissen bereits fleißig an einer Option gearbeitet, mit denen die Nutzer später auch ihre Anteilnahme mitteilen können. Deshalb werde es auch keinen speziellen Dislike Button geben. Vielmehr möchte Zuckerberg eine Option ins Leben rufen, die es den Facebook Nutzern möglich macht, ihr Mitgefühl auf eher traurige Ereignisse auszudrücken. Und die gab es in der Vergangenheit wahrlich genug. Aktuell ist ja ganz besonders die Flüchtlingswelle über Europa ein großes Thema. Es vergeht kaum ein Tag, an dem es nichts Neus darüber bei Facebook zu lesen gibt.

Option ist etwas kompliziert

Wer bei Facebook arbeitet, der hat neben viel Kreativität auch ein technisches Know How. Und gerade diese Technik ist es auch, die Facebook bei der Erstellung dieser neuen Option noch vor kleinere Tücken stellt. Man ist jedoch dabei, diese kleinen technischen Schwierigkeiten so schnell wie möglich zu beheben. Es wird nicht mehr lange dauern, bis der neue Button für einen ersten Test an den Start gehen kann. Wie es danach mit dieser Option weitergeht, dass zeigt dann das Interesse der Nutzer dafür. Was haltet ihr von der Idee vom neuen „Dislike“-Button – unwichtig oder längst überfällig? 😉