Social Network LogosEin Großteil des Leben findet inzwischen Online statt. Vom Aufstehen bis zum Gute-Nacht-Gebet wird das Leben mit „Freunden“ geteilt und kommpentiert. Wir sind 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag erreichbar und viele sehnen sich zurück nach den alten Zeiten, als man mal richtig abschalten konnte und seine Zeit nicht im Netz zu verschwenden. Wie abhängig man inzwischen jedoch ist bemerkt man spätestens dann, wenn die Technik mal nicht funktioniert. Wer beschließt sich wieder mehr dem realen Leben und den echten Freunden zu widmen stellt fest, dass der Rückzug aus sozialen Netzwerke, der Weg zurück ins Leben ohne Statusbeiträge, Likes und Katzenvideos sehr schwer sein kann. Viele Netzwerke identifizieren sich über ihre Userzahlen. Von daher ist das Löschen eines Accounts unter Umständen mit viel investigativem Fleiß verbunden. In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr aus den bekanntesten sozialen Netzwerken verabschiedet.

NEXIT – Der Weg raus aus den sozialen Netzwerken

Du hast keine Lust mehr auf die Verschwendung deiner eh schon knapp bemessenen Lebenszeit? In diesem Artikel findest du kurz und bündig die wichtigsten sozialen Netzwerke inklusive der Vorgehensweise, wie du deinen Account dort entgültig löschen bzw deaktivieren kannst. Viel Erfolg! 😉

Facebook
– Logge dich bei Facebook ein.
– Klicke oben rechts auf den Pfeil und wähle im Pulldown-Menü „Hilfe“ aus.
– Folge unten links dem Link „Besuche den Hilfebereich“.
– Wähle auf der Übersichtsseite, links aus der Navigationsleiste, „Verwalte dein Konto“ aus.
– Bestätige „Konten deaktivieren und löschen“.
– Klicke unter „Konten löschen“, wähle „Wie lösche ich mein Konto dauerhaft?“ aus.
– Wähle am Ende des ersten Absatzes den Link: „teile es uns mit“ aus.
– Bestätige „Mein Konto löschen“ – Dein Facebook-Konto wird nicht sofort gelöscht, sondern innerhalb der nächsten zwei Wochen. Einloggen innerhalb dieser 14 Tage widerruft den Löschauftrag.

Google+
– Logge dich bei Google+ ein.
– Wähle links oben aus dem Dropdown-Menü „Einstellungen“ aus.
– Klicke unten „Google+ deaktivieren“ an oder wähle „gesamtes Google-Profil löschen“ aus.
– Bestätige am Seitenende Kontrollkästchen „Erforderlich“ und wähle „Ausgewählte Dienste löschen“ aus.

Twitter
– Logge dich auf Twitter ein.
– Rufe “ Profil / Einstellungen ändern“ auf.
– Wähle den Link „Meinen Account deaktivieren“ aus.
– Bestätige auf der Abschiedseite-Seite „deaktiviere @IHR BENUTZERNAME“.
– Gib dein Passwort erneut ein.
– Dein Account ist deaktiviert und nach 30 Tagen ohne Login vollständig gelöscht.

XING
– Logge dich bei XING ein und wähle oben rechts „Hilfe & Kontakt“ aus.
– Gib in der Stichwortsuche „Rücktritt Löschen “ ein und bestätige.
– Wähle „Profil löschen“ / „XING-Mitgliedschaft kündigen“ aus.
– Folge dem hinterlegtem Link.
– Bestätige „Profil löschen per Email, Telefon“ oder
– Klicke auf „Weiter“ am Seitenende, gib optional einen Rücktrittsgrund an.
– Bestätige „Rücktritt“ mit deinem Passwort.
– Wähle „Profil löschen“ aus.

Linkedin
– Logge dich bei LinkedIn ein.
– Rufe mit MouseOver über dein Profilbild das Menü auf.
– Wähle „Datenschutz & Einstellungen“ aus.
– Wähle links am Bildrand, das Schild-Symbol „Konto“ aus.
– Am rechten Bildrand, bestätige unter „Nützliche Links“ „Ihr Konto schließen“.
– Gib optional einen Kündigungsgrund an.
– Bestätige mit „Weiter“ deine Kündigung.

Tumblr
– Logge dich auf Tumblr ein.
– Über das Zahnrad wähle die Account-Einstellungen aus.
– Klicke unten auf der Seite „Account löschen“ an.
– Bestätige „Ja, meinen Account und Blog löschen“.
– Beantworte die Sicherheitsabfrage mit Blog-URL, Benutzername und Passwort.
– Bestätige „Ja, meinen Account und Blog löschen“.

Pinterest
Dein Pinterest-Konto kann nicht gelöscht, lediglich deaktiviert werden.
– Logge dich auf Pinterest ein.
– Lösche alle löschbaren Daten, wie Bilder.
– Anonymisiere deine persönlichen Daten.
– Wähle rechts unter dem Namen „Account-Einstellungen“ aus.
– Klicke „Konto deaktivieren“ an, und bestätige erneut mit „Jetzt deaktivieren“.

Reddit
– Logge dich bei Reddit ein.
– Wähle neben deinem Nutzernamen „Einstellungen“ aus.
– Klicke den Tab „Löschen“ an.
– Gib erneut deine Login-Daten ein und wähle „Ich verstehe, dass gelöschte Kontos nicht wiederherstellbar sind“ aus.
– Klicke „Account löschen“ an.

YouTube
– Logge dich bei YouTube ein.
– Wenn dein YouTube-Kanal nicht mit deinem Google-Konto verknüpft ist:
— Logge dich ein.
— Rufe die erweiterten Kontoeinstellungen auf.
— Klicke „Konto schließen“ an.
— Gib erneut dein Passwort ein und bestätige die Abfrage.
– Wenn dein YouTube-Kanal mit deinem Google-Konto verknüpft ist:
— Lege einen YouTube-Nutzernamen an oder nutze deinen Bestehenden.
— Melde dich mit deinem Nutzernamen an und suche deine Kontoeinstellungen auf.
— Folge unter der Email-Adresse dem Link „Verknüpfung zu Google+ trennen“.
— Wähle „alten YouTube-Channel reaktivieren oder neuen Kanal anlegen“ aus.
— Lösche mit deinem YouTube-Namen das Konto in den drei bereits beschriebenen Schritten.
— ACHTUNG: hast du ein komplett neuen YouTube-Name angelegt, kann eine Löschung erst am nächsten Tag erfolgen.

Instagram
– Logge dich bei Instagram ein.
– Sichere alle Daten / Bilder mit dem Instagram-Downloader.
– Wähle rechts oben über den Benutzernamen „Profil bearbeiten“ aus.
– Wähle am Seitenende „Ich möchte mein Konto löschen“ aus und befolge die Schritte.

SnapChat
– Lösche deine SnapChat-App vom Mobilgerät.
– Logge dich über die Webseite bei SnapChat ein.
– Wähle am Seitenende „Support“ aus.
– Folge dem Pfad: „Learning the Basics“ „Account Settings“ „Delete an account“.
– Gib erneut dein Passwort ein, bestätige mit dem Button „Delete My Account“.
– Eltern, die das Passwort ihres Kindes nicht kennen, können über eine verfügbare PDF den Löschvorgang schriftlich einfordern.

Jetzt seid ihr gefragt: Sind soziale Netzwerke für euch eher Mehrwerk oder Zeitverschwendung? Fehlen hier eurer Meinung nach wichtige soziales Netzwerk/Messenger und wenn ja, welche?