Google neue NavigationDass Google stets für Neuerungen und Innovationen zu haben ist, dürfte besonders unter Online-Marketern bekannt sein. Immer wieder holt der Suchmaschinengigant aus und testet neue Funktion und Features. Ob diese dann auch immer nach den Wünschen der Nutzer sind, zeigt sich dann erst später in den Ergebnissen diverser Tests. Und auch jetzt scheint es wieder soweit zu sein. Wie ich eben gesehen habe, scheint Google aktuell mal wieder einen weiteren Test für die Optimierungen an der Navigation vorzunehmen.

Von links nach oben

Während man bisher die Zusatznavigation auf der linken Seite der Suchergebnisse hatte, scheint Google neben der dunklen Hauptnavigation im oberen Bereich gerade eine bzw. zwei neue Navigationsleisten mit alten und neuen Menüpunkten und Produkten zwischen der Hauptnavigation und den Suchergebnissen zu testen, wie folgender Screenshot zeigt:

Etwas merkwürdig finde ich, dass man die wichtigsten Punkte wie „Web“ bzw. „Suche“, „Bilder“ und „Maps“ nun doppelt im Headerbereich hat, zumal ein Klick auf diese Punkte eine identische Funktion hat. Klick man dagegen auf den Menüpunkt „Mehr“ in der oberen und unteren Navigation, dann erhält man unterschiedliche Menüpunkte, was ehrlich gesagt etwas inkonsequent wirkt. Verwirrung und zusätzliche Sucherei ist damit schon vorprogrammiert, zumal wie gesagt auch einige neue Menüpunkte hinzugekommen sind wie z.B. „Diskussionen“ und „Patente“.

Weniger schön ist auch, dass man für einige Optionen nun deutlich mehr Klicks benötigt. Beispiel: Konnte man in der alten Navigation links neben den Suchergebnissen direkt und mit nur einem Klick „Seiten aus Deutschland“ wählen, benötigt man jetzt ganze drei(!) Klicks: „Suchoptionen“ > „Web“ > „Seiten aus Deutschland“. Ähnliches gilt auch für die Standort Einstellungen: Dies konnte man bisher bequem mit einem Klick ändern, nun muss man ebenfalls einen Umweg mit zwei Klicks gehen: „Suchoptionen“ > „Standort“.

Fazit: So wirklich überzeugt mich die neue Navigation nicht. Sie sieht zwar optisch recht ansprechend aus, aber die Wege sind meiner Meinung nach jetzt ungleich höher geworden. Besonders unschön finde ich, dass offenbar die lokale Suche weiter im Fokus von Google steht. Wer jetzt überregional suchen möchte, muss jetzt noch mehr Klicks vornehmen, um deutschlandweite Suchergebnisse zu erhalten. Zu diesem Thema hatte ich hier bereits etwas geschrieben. Wie ist eure Meinung zur neuen Google Navigation?