Woohaa, heute ist was los. Erst Google, jetzt Bing! Für einen Moment habe ich eben gedacht: Cool, nun ist es soweit. Microsofts neue Suchmaschine „Bing“ (ehemals Kumo) ist online! Aber noch etwas zu früh gefreut, denn momentan ist die neue Suchmaschine aus dem Hause Microoft noch nicht nutzbar, aber zumindest ist die Website von Bing jetzt nicht mehr leer!

Der User kann sich jetzt schon mal mit dem Logo der neuen Suchmaschine anfreunden (ich sage nur Suchmaschinenbranding *g*) und sich dazu ein recht interessantes Video zur neuen Suchmaschine Bing anschauen! Das Video macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Wenn die Suchmaschine nur halb so genial wird, wie die zuätzlichen Special-Features (integrierte Produktsuche, Preisvergleiche, Locationsuche, Hotelsuche, Restaurantsuche, Flugbuchung, etc. inklusive dem bereits bekannten Microsoft Cashback-System) im Video dargestellt werden (Marketing at its Best), dann könnte Bing echt ein Knaller und durchaus eine interessante Alternative für die Nutzer werden – wenn auch die normalen Suchergebnisse eine anständige Qualität liefern. Die Daten für die Preisevergleiche und Produktreviews kommen aus den kürzlich von Microsoft zugekauften Portalen Ciao und Jellyfish.

Über den Erfolg und die Qualität kann man jetzt natürlich noch relativ wenig nicht sagen – dazu muß man die neue Suchmaschine live antesten, was wohl ab dem 3. Juli möglich sein wird. Wie auch immer… Ich bin jedenfalls echt gespannt auf Bing und Konkurrenz kann ja nie schaden, stimmts? Hier gehts zum Video (3 Minuten, englisch)…